23. April 2024

Lott jonn! Das Heimatmagazin für Giesenkirchen, Schelsen und Rheydt

Auf Lott jonn! erfährst du die aktuellen Nachrichten und liebenswerten Geschichten aus unserer Heimat.

Egal wie der Hauptgang ausfällt, für den Lott jonn!-Osterhasen muss es danach einen Karottenkuchen geben.

Oh, wie lecker: Hattu Möhrchen-Kuchen

**Zutaten:**

– 400 g Karotten
– 1 Prise Salz
– 1 TL Orangenschale
– 200 g gemahlene Mandeln
– 200 g Weizenmehl (Type 405)
– 2 TL Backpulver
– 4 Eier (Gr. M)
– 250 g Zucker
– 100 ml Sonnenblumenöl
– 5 EL Orangensaft
– Etwas Butter für die Form
– 200 g Puderzucker
– 1 Pck Marzipanmöhren

**Zubereitung:**

1. Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Springform (Ø 26 cm) gut einfetten.
2. Möhren schälen und fein reiben. Die geriebenen Möhren mit Salz, der geriebenen Orangenschale, Mehl, Mandeln und Backpulver mischen.
3. Eier trennen, das Eiweiß steif schlagen und zur Seite stellen. Eigelb mit Zucker, Öl und Orangensaft verrühren. Die Möhren-Mehl-Mischung zur Eiermasse geben und kurz durchrühren. Eiweiß unter den Teig heben.
4. Kuchen im vorgeheizten Ofen ca. 50 Minuten backen. Den Kuchen vollständig auskühlen lassen.
5. Für die Glasur Puderzucker mit Orangensaft mischen und über den Kuchen gießen. Guss 1-2 Minuten anziehen lassen, dann die Marzipanmöhren rundherum verteilen und leicht andrücken. Die Glasur komplett anziehen lassen.

Dieses Rezept ergibt etwa 12 Stücke. Guten Appetit und euch allen ein frohes Osterfest!