19. Juli 2024

Lott jonn! Das Heimatmagazin für Giesenkirchen, Schelsen und Rheydt

Auf Lott jonn! erfährst du die aktuellen Nachrichten und liebenswerten Geschichten aus unserer Heimat.

Mit dem richtigen Sonnenschutz gesund bräunen Quelle: © contrastwerkstatt - stock.adobe.com

Schluss mit den Sonnenschutz-Mythen!

1. Wolken bieten keinen Schutz vor UV-Strahlen: Auch an bewölkten Tagen können Sie Sonnenbrand bekommen, daher ist Sonnenschutz auch bei bedecktem Himmel wichtig.

2. Sonnencreme alle 2 Stunden erneuern: Die Wirksamkeit von Sonnencreme lässt im Laufe der Zeit nach, daher ist es wichtig, diese regelmäßig aufzutragen, insbesondere nach dem Schwimmen oder Schwitzen.

3. Alte Sonnencreme kann an Wirksamkeit verlieren: Achten Sie auf das Verfallsdatum Ihrer Sonnencreme und verwenden Sie keine abgelaufenen Produkte, da sie nicht mehr den erforderlichen Schutz bieten.

4. Mallorca-Akne entsteht durch Sonne und bestimmte Hautpflegeprodukte: Vermeiden Sie die Kombination von Sonnenlicht und bestimmten Pflegeprodukten, um Hautprobleme zu vermeiden.

5. Quark ist keine ideale Behandlung bei Sonnenbrand: Statt auf Hausmittel zu setzen, ist es ratsam, spezielle After-Sun-Produkte zu verwenden, um gereizte Haut zu beruhigen.

Kurz gesagt: Achten Sie auf die Haltbarkeit Ihrer Sonnencreme, erneuern Sie diese regelmäßig und vermeiden Sie die Kombination von Sonnenlicht und bestimmten Produkten. Mit der richtigen Vorsorge und Pflege können Sie die Sonne sorgenfrei genießen und Ihre Haut gesund halten